Bitte einloggen


muss ausgewählt werden

Tag 17: Im Fokus der Kameras

undefined

04.11.2015: Der Motor des Discovery Sport heult auf, die Vorderreifen drehen durch, australischer Wüstensand fliegt durch die Luft. Im Wagen dahinter springen fast zeitgleich alle vier Türen auf – es ist eine der Szenen, in denen das Filmteam der Land Rover Experience Tour schnell sein muss. Andi schultert seine große Kamera und gibt parallel Anweisungen: „Jan, halt auf den Reifen! Ton, wo bist du?“ Mit „Ton“ meint er liebevoll seinen Assistenten Jörg. Der soll das Sofortinterview aufnehmen, welches Filmredakteur Hendrik während der Aktion führt.

undefined
undefined

Unser Abenteuer im Outback wird hochprofessionell dokumentiert: Im Dezember läuft eine dreiteilige Doku beim Fernsehsender DMAX.

Außer dem Filmteam um Andi haben wir mit Craig und Alex zwei Fotografen dabei, die ihre Bilder täglich an Journalisten und Zeitungsredaktionen in der ganzen Welt schicken. Die sechs deutschen Finalisten unserer Reise stehen besonders im Fokus – es gibt kaum eine Aktion von ihnen, die nicht von einer Kamera eingefangen wird.

undefined


Unser Medienteam ist von früh bis spät hautnah dabei. Die Jungs sind ein echter Teil der Expedition. In ihrem Fahrzeug müssen sie wie alle anderen die herausfordernden Wasserdurchfahrten und Dünenüberquerungen meistern. Sie übernachten in den gleichen Zelten und packen überall mit an. „Sonst würden die Leute uns hier nach spätestens drei Tagen einfach ignorieren. Wir bekämen nur schlechte O-Töne und keine guten Bilder“, sagt Kameramann Andi. Deshalb gehört es auch zu seinem Job, hinter den Kulissen mit den Teilnehmern rumzublödeln und Witze zu machen. „Ein bisschen bin ich auch der Clown der Expedition“, sagt er und grinst.

Im Moment ist dafür allerdings keine Zeit. Der Wagen aus der Anfangsszene hat sich festgefahren und muss herausgezogen werden. Jetzt kommt die Drohne zum Einsatz: Jörg hält die Flugkamera in Position, während Andi sie per Fernbedienung in die Luft schickt. Die Kamera filmt das Geschehen jetzt aus etwa hundert Metern Höhe. Wegen genau solcher Bilder sind die Jungs vom Fernsehen dabei! Die Dokumentation lebt von dem hohen Schwierigkeitsgrad unserer Routen. Wenn etwas schief geht, ist es zwar anstrengend für die Teilnehmer – aber für die Dramaturgie der Reportage sind solche Szenen absolute Highlights.

undefined
undefined

Die Bergung des Fahrzeugs dauert nur wenige Minuten. Nach fast drei Wochen Off-Road-Fahren im Outback ist das für die Teilnehmer mittlerweile fast Routine. Andi landet die Drohne, die Szene ist im Kasten. Schnell springt das Kamerateam in den Wagen: Als nächstes ist eine Aufnahme geplant, wie der komplette Konvoi um die nächste Kurve rollt. Fotografen und Kameraleute fahren vor und müssen Zeit gewinnen auf dem Weg zum nächsten Shot. In wenigen Minuten wird es wieder heißen: „Jan, halt drauf!“

→ Die Dokumentationsreihe über die #LET2015 in Australien wird im Dezember an folgenden Terminen auf DMAX zu sehen sein:
  • 15.12.2015 ab 23:15 Uhr, Wiederholung am 16.12. ab 13:15 Uhr
  • 22.12.2015 ab 23:15 Uhr, Wiederholung am 23.12. ab 13:15 Uhr
  • 29.12.2015 ab 23:15 Uhr, Wiederholung am 30.12. ab 13:15 Uhr
Im Anschluss an die Ausstrahlung sind die Sendungen auch online in der Videothek verfügbar.

→ Auch n-tv begleitet unsere Tour und zeigt dazu jeweils zwei 15-minütige Berichte mit Norman Adelhütte in "PS - Das Automagazin" sowie eine Zusammenfassung. Hier findet Ihr die Ausstrahlungstermine:
  • Teil 1: 29.11.2015 ab 08:10 Uhr,
    Wiederholungen: 02.12.2015 ab 19:05 Uhr
    und 05.12.2015 ab 12:10 Uhr
  • Teil 2: 06.12.2015 ab 08:10 Uhr,
    Wiederholungen: 09.12.2015 ab 19:05 Uhr und 12.12.2015 ab 12:10 Uhr
  • LET Zusammenfassung als 22-minütigen Bericht am 01.01.2016 ab 18:30 Uhr
Euer Timo

undefined
Story folgen
Small
Dateien hier her bewegen oder klicken um Dateien oder Bilder hochzuladen

Verwandte Stories

Tag 1: Sandpisten im Monsunwald
19.10.2015: Noch nicht einmal eine Stunde waren wir unterwegs, da gab es gleich die erste Herausforderung der Land Rover Experience Tour 2015 – der Wagen von Marc und Meike hat sich einen Nagel in ... weiter ›

von LR Experience
Tag 2: Alkoholkontrolle im Arnhem-Land
20.10.2015: Nach knapp zweistündiger Fahrt über rote Schotterpisten biegen wir ab, um die einzige Tankstelle weit und breit anzusteuern. Wir wollen noch einmal unsere Tanks füllen, bevor es tief ... weiter ›

von LR Experience
Der Start rückt näher ...
Kurzes Update "on the road": Nach fast einer Woche Vorbereitungszeit machten sich gestern sieben Fahrzeuge auf den Weg zum Ausgangspunkt der Land Rover Experience Tour 2015: Nhulunbuy. Der 4.000 Ei... weiter ›

von LR Experience
Countdown zur LET 2015
Noch 8 Tage, dann geht es endlich wieder los. Die diesjährige Land Rover Experience Tour führt das Team nach Australien, genauer gesagt ins Northern Territory, auch bekannt als Australia's Outback.... weiter ›

von LR Experience