Bitte einloggen


muss ausgewählt werden

Tag 2 von Nadine: Eine Amazone siegt

Zielen, ausatmen und loslassen. Angela ist konzentriert. Sie blinzelt und spannt die Sehne, der Pfeil liegt zwischen ihren Fingern.

Das Bogenschießen lehrt Achtsamkeit und Bauchgefühl. Fähigkeiten, die nötig sind, um das Land Rover Experience Center zu bestehen.
In den letzten drei Tagen forderte die Jury von den Finalisten mehr als nur gutes Fahrvermögen. Für die Reise durch Peru brauchen die sechs Gewinner gleichermaßen Herzensbildung, denn wer sich als Griesgram oder Meckertante entpuppt, der wird aussortiert.
Teamwork. Immer wieder Teamwork. Und dazu die Gabe, sich zu fokussieren, sich zu sammeln und zu beruhigen, wenn es knifflig wird.



Angela atmet aus und lässt den Pfeil los. Er rauscht in den roten Ring und die Studentin freut sich, ein wenig überrascht von ihrer eigenen Treffsicherheit.
»Wie in dem Film Tribute von Panem«, lacht Teamkollegin Anna-Lena und greift sich einen Pfeil. Auch sie holt Punkte. Wie bisher in jeder Challenge.



Wer die Mädels im Kletterwald Langenberg beobachtet, mag sich manchmal an Amazonen erinnert fühlen; jene Frauen, die in griechischen Mythen forsch in den Kampf zogen. Sie kichern wahrscheinlich mehr als die legendären Kriegerinnen, doch entschlossen sind sie allemal - das große Ziel vor Augen: Peru.



Beherztheit ist auch im Rheinland nötig, denn die nächste Challenge verlangt Überwindung.
Angela schaut skeptisch nach oben. In elf Metern Höhe wartet die Todesschleuder auf sie. Der Name klingt nicht nur martialisch, die Schleuder geht an die Urängste: Angela muss sich in die Tiefe fallenlassen und wie Tarzan an der Liane über den Waldboden schwingen. »Ich weiß nicht, ob ich runtergucken möchte«, gesteht sie.

Festgezurrt mit einem Karabinerhaken am Stahlseil, klettert sie die Strickleiter hinauf und steht auf der Plattform. Sie fackelt nicht lange, sondern springt sofort. Ein Schrei, ein Lachen. Und zurück auf die Erde.
»Ich würde wieder springen«, strahlt sie. Sich ein Herz zu fassen macht glücklich.



Am Nachmittag der Höhepunkt des Wochenendes, auf den die sechzig Kandidaten seit gefühlten Ewigkeiten hingefiebert haben. Das Land Rover Team hat entschieden; Dag Rogge verkündet die sechs Sieger. Spannung, Trommelwirbel, Jubel.

Für Angela hat es am Ende nicht gereicht. Doch Amazone Anna-Lena hat es geschafft. Ihre flotten Sprüche und ihre Entschlossenheit haben die Jury überzeugt. Sie weint und kann ihr Glück nicht fassen. Neben ihr sind Judith Schneider, Marcell Illner, Jennifer Mathwig und Nico Solazzo mit dabei.

Sie liegen sich in den Armen, heulen und werden von allen Seiten beklatscht. Rund 35.000 Bewerber haben sie hinter sich gelassen und sich ihren Offroad-Traum erfüllt. Im Oktober riechen sie endlich Wüstensand, sehen die schneebedeckten Anden, rollen durch Regenwälder, sitzen am Lagerfeuer.
Sie lachen, sie strahlen, und hier im Rheinland scheint die Sonne.




Story folgen
Small
Dateien hier her bewegen oder klicken um Dateien oder Bilder hochzuladen

Verwandte Stories

LET Peru: Tag 1 – Ein großer Sandkasten
Vorerst einmal: Wir leben alle noch, die Autos fahren natürlich noch und ich sitze gerade mit dem Gesicht zum Pazifik und höre dem Meeresrauschen zu während ich diesen Blog-Eintrag schreibe. Aber j... weiter ›

von LR Experience
LET Peru: Tag 4 – falsches Benzin und eine Rettungsaktion
Wir schreiben Tag 4 unseres großen Roadtrips und die Anzahl der Duschgänge beläuft sich wohl bei allen Teilnehmern auf Null, da wir die letzten Tage schlichtweg keine Duschen hatten. Man konnte zwa... weiter ›

von LR Experience
LET Peru: Tag 2 – Von Null auf 3200 in 12 Stunden.
Gestern Abend wurde bekannt gegeben, dass wir bitte um halb 6 aufwachen sollen. Im Zelt fiel mir dann plötzlich ein, dass ich mir ohne Handy gar keinen Wecker stellen konnte und ließ eine Luke auf,... weiter ›

von LR Experience
LET Peru: Tag 3 – Wenig Sauerstoff
4800 Meter, das ist mein neuer Rekord in Sachen Gipfel. Den größten Teil davon hat allerdings unser Discovery geleistet, nur die letzten 100 Meter waren dann meine eigene Arbeit. Aber nun zum Anfan... weiter ›

von LR Experience