Bitte einloggen


muss ausgewählt werden

WÜSTENDURCHQUERUNG IN REKORDZEIT: DER NEUE RANGE ROVER SPORT BEWÄLTIGT DIE HERAUSFORDERUNGEN DER RUB AL-KHALI WÜSTE



Mit einer Fläche von der Größe Frankreichs, gehört die Rub Al-Khali Wüste, auch “Leeres Viertel” genannt, zu den zivilisationsfernsten und heißesten Gegenden der Erde. Ihre Durchquerung ist eines der letzten großen Abenteuer – und eine extreme Erfahrung für Mensch und Material.



Im Rahmen der “Driven Challenges” hat der neue Range Rover Sport diese Herausforderung angenommen – und die Wüste mit Dakar Rallye-Experte und Off-Road-Rennfahrer Moi Torrallardona am Steuer in der schnellsten je aufgezeichneten Zeit von nur 10 Stunden und 22 Minuten durchquert.
Nach der Rekordzeit am Pikes Peak hat der neue Range Rover Sport in der größten Sandwüste der Welt einmal mehr seinen Anspruch als dynamischster Land Rover aller Zeiten deutlich gemacht.


Das Team legte die 849 Kilometer lange Strecke vom Wadi Adda Wasir in Saudi-Arabien bis zu Grenze der Vereinigten Arabischen Emirate in einer Serienversion des neuen Range Rover Sport mit dem 375 kW (510 PS) starken 5.0 Liter V8 Supercharged Benziner zurück, an dem lediglich ein zusätzlicher Unterbodenschutz angebracht worden war.



Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 81.87 km/h war Fahrer Moi Torrallardona so schnell unterwegs, wie es das schwierige, wechselhafte Terrain zuließ. Ein Abenteuer, das auch den 47jährigen, erfahrenen Off-Road Rallye-Profi nachhaltig beeindruckte: “Die Herausforderungen der Wüste sind mit nichts zu vergleichen. Es ist eine gnadenlose, menschenfeindliche und manchmal tödliche Umgebung, die man nur mit einer Kombination aus Geschwindkeit und technischen Fähigkeiten meistern kann. So ist es beispielsweise von größter Bedeutung, die Dünen präzise anzufahren. Zu wissen, wann man Vollgas geben kann und wann es sich empfiehlt langsamer zu fahren, bedarf es viel Erfahrung. Für diese einzigartige Art des Fahrens bedarf es eines Fahrzeuges, das diese Qualitäten im Hinblick auf Leistungsfähigkeit und Off-Road-Performance vereint. Der neue Range Rover Sport ist genau das richtige Fahrzeug, um die Wüste zu erobern.”

Diese Wüstendurchquerung ist die zweite in einer Reihe von Challenges, denen sich der neue Range Rover Sport in den letzten Monaten gestellt hat – und sicher noch nicht die letzte. Spannende Fortsetzung folgt…

Rover Sport 5.0 V8 Supercharged (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 18,3 - außerorts 9,7 - kombiniert 12,8; CO2-Emission 298 g/km)

Story folgen
picture verfasst
von Docholyday

würde gerne mehr lesen und sehen, da ich vor 2Jahren mit einem in Abu Dhabi gekauften gebrauchten Jaguar durch Saudi Arabibien nachhause gefahren bin. Gruß Helmut

Small
Dateien hier her bewegen oder klicken um Dateien oder Bilder hochzuladen

Verwandte Stories

Terrain Response 2 Auto-auf jedem Untergrund Zuhause
„Wie bringt man Offroad-Neulinge einfach und sicher durchs Gelände?“ Diese Frage stellten sich erfahrene Land Rover-Ingenieure zu Beginn des neuen Jahrtausends. Als Antwort präsentierte die britisc... weiter ›

von Land Rover
Mit dem Defender quer durch Afrika - ein Lebensgefühl
9. April 2015: Ich gebe zu, ich habe heute mein Herz an den Defender verloren. Den Wagen in Kapstadt zu fahren, war cool, sah einfach gut aus (typisch Frau!), war aber auch viele Male umständlich. ... weiter ›

von Sabine Lueder
Safari at its best 
Okavango Delta & Savuti / Botswana , 28. April 2015 – Unsere Anreise ins Okavango Delta wird turbulent. Der Motor unseres Defenders versagt rund 200 Kilometer vor der Abgabe in Windhoek in „the... weiter ›

von Sabine Lueder
Eindrucksvolle Naturerlebnisse in der Namib Wüste
Wolwedans, 19. April 2015 – In Mata Mata überqueren wir die Grenze zu Namibia – vor uns liegen 600 Kilometer in die Namib Wüste, die uns in eine der schönsten Landschaften des Landes führt. Die... weiter ›

von Sabine Lueder